Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

News

ACHEMA-Gründerpreis 2018: Innovatoren in Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie gesucht

11. Januar 2017
Zum zweiten Mal sind unternehmungsfreudige Wissenschaftler, zukünftige Gründer und Inhaber von Start-Ups aufgerufen, sich um den ACHEMA-Gründerpreis zu bewerben. Ab sofort können Ideen, Konzepte und Businesspläne aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie eingereicht werden. Die Finalisten haben die einmalige Chance, sich im Rahmen der ACHEMA 2018 dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Drei Gesamtsieger erhalten darüber hinaus je ein Preisgeld Mehr …

Startups profitieren von Übernahmefieber deutscher Konzerne und Mittelständler

10. Januar 2017
Technologiekonferenz am 31. Januar 2017 in Bonn Der weltweite M&A Markt (Mergers & Acquisitions) befindet sich im Höhenflug, die Transaktionsvolumina werden immer größer und insbesondere deutsche Unternehmen haben Geschmack an Übernahmen und Fusionen gefunden. Auch für 2017 wird sich dieser Trend fortsetzen. Für Startups und Investoren ergeben sich durch diese Entwicklung äußerst attraktive Exitperspektiven. Laut Untersuchungen des Zentrums für Europäische Mehr …

HepaRegeniX GmbH erhält €9 Mio. in Serie-A-Finanzierungsrunde für die Entwicklung von Kinaseinhibitoren zur Behandlung akuter und chronischer Lebererkrankungen

5. Januar 2017
HepaRegeniX GmbH, eine neue Biotechfirma, die innovative Behandlungen für Lebererkrankungen entwickelt, gab heute bekannt, dass sie im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde neun Millionen Euro eingeworben hat. An der Runde beteiligten sich neben den Lead-Investoren Boehringer Ingelheim Venture Fund GmbH (BIVF) und Novo Seeds auch der High-Tech Gründerfonds und coparion. HepaRegeniX entwickelt ein neues und einzigartiges therapeutisches Konzept zur Behandlung von Lebererkrankungen, Mehr …

Die whitesonic GmbH erhält sechsstellige Seed-Finanzierung des HTGF zur Entwicklung des ersten Ultraschallscanners für digitale Zahnabdrücke in der Zahnprothetik

20. Dezember 2016
Die computerunterstützte Planung und Fertigung (CAD/CAM) von künstlichem Zahnersatz, wie beispielsweise Kronen und Brücken, hat in den vergangenen Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. Hochauflösende Abbildungen der zu ersetzenden Zahnregionen sind dabei für die spätere Passgenauigkeit des Zahnersatzes von äußerster Wichtigkeit. Derzeit werden die Abdrücke per Silikon oder optischem Scan entnommen, wobei das Zahnfleisch vom Zahn abgespreizt werden muss, um den Mehr …

Produktion erweitern, US-Vertrieb ausbauen: JENETRIC GmbH verfolgt mit der dritten Finanzierungsrunde ehrgeizige Ziele

15. Dezember 2016
Das Jenaer Biometrie-Unternehmen konnte seine Investoren für eine weitere Investitionsrunde begeistern und einen neuen Business Angel gewinnen. Nach einem überaus erfolgreichen Jahr blickt das Jenaer Biometrie-Unternehmen in eine finanziell abgesicherte Zukunft. Die Investoren der JENETRIC GmbH sagten in einer dritten Finanzierungsrunde weitere Gelder zu. Bei der Planung der neuen Finanzierungsrunde wurde das Unternehmen von der VENTRADA Corporate Finance GmbH unterstützt. Mehr …

Chinesischer Biotechnologie-Investor VIROAD übernimmt GILUPI

14. Dezember 2016
Die Investoren AURELIA, High-Tech Gründerfonds (HTGF), KfW, ILB, der Risikokapitalfonds der Sparkassen des Landes Brandenburg und Business Angels veräußern ihre Anteile an der GILUPI GmbH – ein Unternehmen der therapiebegleitenden Krebsdiagnostik aus Potsdam – an den strategischen Partner VIROAD. Damit erhält GILUPI die Möglichkeit, die Entwicklung ihrer Medizinprodukte fortzuführen und ihre Produktpalette durch in-vitro Diagnostika zu diversifizieren. Gleichzeitig ermöglicht die Mehr …

Bioseparation wird digital – Start-up bringt Spannung in mechanische Trenntechnologie –

30. November 2016
Vier Investoren finanzieren das weitere Wachstum der i3 Membrane GmbH. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) aus Bonn, der Innovationsstarter Fonds aus Hamburg, die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH (MBG) aus Dresden und ein US-Privatinvestor investieren insgesamt einen 7-stelligen Euro-Betrag in die weitere Entwicklung und Markteinführung neuer Filter und Trenntechnologien. Ultradünne Metallschichten auf handelsüblichen Membranen lassen sich mit elektrischer Spannung aufladen und fangen Mehr …

AudioCure Pharma GmbH schließt erfolgreich eine Finanzierungsrunde über rund 9 Millionen Euro ab

29. November 2016
AudioCure, ein pharmazeutisches Forschungsunternehmen mit Sitz in Berlin, gibt heute den Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von rund 9 Millionen Euro mit MED-EL, HTGF und privaten Investoren bekannt. MED-EL erhält exklusive Lizenzrechte und wird Gesellschafter der AudioCure, während bereits beteiligte Investoren ihre Anteile erhöhen. AudioCure wird die Mittel einsetzen, um sein Leitmolekül AC102 in die erste Phase der klinischen Prüfung Mehr …

Deutsche Börse erwirbt Anteil an figo

23. November 2016
DB1 Ventures, das Investmentvehikel der Deutsche Börse AG, hat sich an der Serie-B-Finanzierungsrunde des Hamburger FinTech-Unternehmens figo GmbH beteiligt und investiert einen siebenstelligen Betrag für einen signifikanten Minderheitsanteil. Weitere Investoren sind namhafte Business Angel aus Deutschland. Insgesamt erhielt figo in der aktuellen Finanzierungsrunde rund 6,8 Millionen Euro. figo ist ein Banking Service Provider und fokussiert auf die Bankeninfrastruktur der Zukunft. Mehr …

Der High-Tech Gründerfonds, Think.Health Ventures und FLYINGHEALTH investieren in M-sense, die zertifizierte Medizin-App gegen Migräne und Kopfschmerz

23. November 2016
Mit dem Smartphone gegen Migräne: Erst seit drei Monaten ist die App M-sense des Berliner Startups Newsenselab GmbH im Google Play Store erhältlich und es wurden bereits tausende Migräne- und Kopfschmerzattacken dokumentiert und deren Auslöser analysiert. Demnächst wird es auch wirksame Therapiemethoden in der App geben. Um M-sense weiter auszubauen und einem breiteren Betroffenenkreis zugänglich machen zu können, erhält die Mehr …