Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

News

Realize Innovation. Initialize Cooperation.

Einladung zur Technologiekonferenz am 28. Januar 2016 in Bonn

From ignition to full-speed – unter diesem Motto findet am 28. Januar 2016 zum siebten Mal die High-Tech Partnering Conference in Bonn statt. Die Technologiekonferenz des High-Tech Gründerfonds (HTGF) bringt innovative Technologieunternehmen mit der Industrie zusammen. Dabei soll der Funke für erfolgreiche und wertstiftende Kooperationen zwischen Groß und Klein gezündet werden.

Kooperationen, Allianzen und Netzwerke sowie eine intensive unternehmensübergreifende Zusammenarbeit sind mittlerweile Bestandteil der Innovationsstrategien vieler Konzerne und Mittelständler, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu gehört auch der Zugang zur Wissenschaft an den Hochschulen und zu innovativen, disruptiven Geschäftsmodellen von Start-Ups. Der High-Tech Gründerfonds setzt gezielt auf die Vernetzung aller Stakeholder des Start-Up-Ökosystems. Die Technologiekonferenz bringt daher Gründer mit der etablierten Industrie zusammen, um für alle Seiten wertstiftende Kooperationen zu zünden.

Die Konferenz bietet neben thematischen Expertenrunden aus spezifischen und aktuellen Software-, Hardware- und Life Science-Bereichen (z.B. Engineering Intelligence; Operationssäle 4.0; Pick & Place in Logistik und Produktion; Valide Gesundheitsdaten im eHealth Bereich; Open Data & Knowledge Management) mit ideenreichen Gründern und der etablierten Industrie, vorab organisierte 1:1 Meetings. Die Keynote wird von Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstands der Evonik Industries AG gehalten. Kai Herzberger, Head of Retail Fashion and eCommerce, Facebook Deutschland wird einen Einblick in das Nutzerverhalten von Corporates und Start-ups geben. Durch die Veranstaltung führt der Kabarettist Christoph Brüske.

Pressevertreter haben vor Ort die Möglichkeit, sowohl Unternehmer aus spannenden, innovativen High-Tech Start-Ups als auch mit diesen kooperierende Industrievertreter kennen zu lernen.

Mehr zum Programm der Technologiekonferenz unter www.high-tech-gruenderfonds.de.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen und können sich formlos per Mail (s.zillikens@htgf.de) anmelden sowie Interviewtermine vereinbaren.

Pressekontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Stefanie Zillikens – Marketing & Communications Manager
Schlegelstraße 2 – 53113 Bonn
Tel: +49 228 823001-07 – Fax: +49 228 823000-50
s.zillikens@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de