Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

Comydo: Smarter Haustüröffner für Paketboten sichert sich hohes sechsstelliges Seed-Investment

Comydo bietet ein vernetztes Türöffnungssystem mit Barcode-Scanner, das einen leichteren Zugang zu Mehrfamilienhäusern erlauben soll.

Paketzusteller stehen mit Comydo nicht mehr vor verschlossener Haustür oder klingeln wild bei allen Bewohnern. „Wir machen das Paket zum Schlüssel, um den Boten in den Eingangsbereich von Mehrfamilienhäuern zu lassen“, sagt CEO und Co-Founder, Julian Wulf. Comydo nutzt die vorhandenen Sendungsetiketten und Schnittstellen zur Sendungsverfolgung, um die Tür freizugeben. Alle relevanten Logistikdienstleister sind angeschlossen und damit 95% des B2C-Marktes abgedeckt. Die Hausverwaltung kann wiederum Dienstleistern per QR-Code oder Klick aus der Ferne die Tür öffnen.

Zusätzlich gibt es viele weitere Anwendungsfälle in Bereichen, in denen ein schneller, flexibler Zugang gefragt ist. Beispiele sind 24/7-Abholung-und-Anlieferung von Waren, der Zugang zu Co-Working-Spaces Parkraummanagement oder spezielle Kundenbereiche, wie Waschräume. Die Berechtigung wird „on demand“ erzeugt und über eine E-Mail oder den Kassenzettel einem stetig wechselnden Personenkreis zur Verfügung gestellt. Auch im Corporate Umfeld bietet Comydo spannende Ansätze: Der Digitale Dienstausweis auf Smartphones oder -Watches ist überfällig.

In der Finanzierungsrunde investieren der High-Tech Gründerfonds, der Innovationsstarter Fonds Hamburg, und Anyon, ein PropTech VC Investor. Das Investment in Comydo wird das Hamburger Unternehmen unterstützen, schnell ein Team im Bereich Marketing und Sales aufzubauen und die Produktentwicklung zu beschleunigen.

Daniela Bach, Investment Managerin HTGF, fügt hinzu:

„Im Bereich Zugangsmanagement gibt es schon einige Anbieter, aber keiner hat bislang auf so brillant einfache Weise wie Comydo das Bottleneck der Haustüröffnung bei der Paketzustellung adressiert. Damit löst das Team ein wesentliches Problem bei der Last Mile Delivery.“

Dörte Bunge, Investmentmanagerin beim Innovationsstarter Fonds Hamburg, kommentiert:

„Uns hat der intelligente, aber dennoch einfache Implementierungsprozess und die hohe Usability der Software überzeugt. Wir freuen uns sehr, das erfahrene Team beim Wachstum des Unternehmens zu unterstützen.“

Dr. Dennis Lips, CEO bei Anyon, ergänzt:

„Comydo verbessert die User Experience für Gebäudenutzer, erhöht die Effizienz im Zustellprozess für Logistiker und trägt durch die Vermeidung von Leerfahrten und die mögliche Verlegung der Zustellung auf Nebenverkehrszeiten zur Reduktion der CO2-Emmissionen bei. Comydo zeigt das enorme Potential, das PropTech Unternehmen für diverse Stakeholder der Immobilienbranche heben.“

Über Comydo
Comydo bietet einfaches und flexibles Zugangsmanagement für die Wohnungswirtschaft und Business-Applikationen. Das Unternehmen verfügt über umfassendes Know-How im IoT-Bereich. Die Hard- und Softwarelösungen wurden vollständig intern entwickelt. Zu den Investoren zählen High-Tech-Gründerfonds, der Innovationsstarter Fonds Hamburg und die Anyon Holding GmbH.
Mehr: http://www.comydo.com

Pressekontakt
Uniberry GmbH
Eimsbütteler Str. 53-55
22769 Hamburg
info@comydo.com

Über den Innovationsstarter Fonds Hamburg
Der Innovationsstarter Fonds Hamburg investiert Risikokapital in junge innovative Hamburger Unternehmen, um deren Forschungs- und Entwicklungstätigkeit zu stärken. Vorgesehen sind offene Beteiligungen an Kapitalgesellschaften bis zu einer Höhe von maximal 1 Mio. EUR. Investoren des Fonds sind zu gleichen Teilen die Freie und Hansestadt Hamburg sowie der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE-Fonds). Das Fondsvolumen beträgt 12 Mio. EUR. Mit dem Management des Fonds ist die IFB Innovationsstarter GmbH betraut, eine 100%ige Tochter der Hamburgischen Investitions- und Förderbank.
Mehr: www.innovationsstarter.com

Kontakt
IFB Innovationsstarter GmbH
Dörte Bunge
Besenbinderhof 31
20097 Hamburg
T.: +49 40 657980595
bunge@innovationsstarter.com

Über Anyon
Anyon ist ein Venture Capital Unternehmen mit Büros in Berlin, München und Frankfurt, dessen Team jungen unternehmerischen Geist mit langjähriger Industrieerfahrung vereint. Anyon’s Investmentfokus liegt auf early stage PropTech Startups. Portfoliounternehmen profitieren von einem der stärksten Netzwerke von Immobilienexperten mit umfassendem Branchenwissen und renommierten Partnern. In dem Bewusstsein, dass der Aufbau erfolgreicher Unternehmen Ausdauer und Hingabe erfordert, investiert Anyon mit einem langfristigen Horizont und realisiert so die Vision, die Immobilie der Zukunft zu schaffen.
Mehr: www.anyon.com

Kontakt
Anyon Holding GmbH
Düsseldorfer Str. 15
65760 Eschborn
info@anyon.com

Über High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Startups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von insgesamt 895,5 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 bereits mehr als 550 Startups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Startup-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Branchen Software, Medien und Internet sowie Hardware, Automation, Healthcare, Chemie und Life Sciences. Über 2 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.400 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, FOND OF, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.
Mehr: www.high-tech-gruenderfonds.de

Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Daniela Bach
T.: + 49 228 – 82 30 01-54
d.bach@htgf.de