Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

High-Tech Gründerfonds beteiligt sich an kinkaa.de

Die High-Tech Gründerfonds GmbH & Co. KG und weitere Investoren beteiligen sich an der kinkaa Search Tools GmbH. Das junge Unternehmen mit Sitz in Frankfurt und Palo Alto, Silicon Valley  betreibt eine Metasuchmaschine für Reisen im Internet.

Die Meta-Reisesuchmaschine kinkaa bietet unter www.kinkaa.de eine praktische und neutrale Lösung zum schnellen Preis- und Angebotsvergleich von touristischen Leistungen im deutschsprachigen Internet an.

Die auf AJAX-Technologie basierende Reisesuchmaschine greift dabei auf rund 200 Internetseiten von Fluggesellschaften, Hotelketten, Mietwagenfirmen sowie Reiseveranstaltern zurück. Das im September 2006 gegründete Unternehmen ist somit Deutschlands größter Anbieter in diesem Segment. In wenigen Sekunden liefert das Portal sowohl Privat- als auch Geschäftsreisenden einen übersichtlichen Vergleich über die verfügbaren Angebote zu den angefragten Suchkriterien. Das Start-up-Unternehmen finanziert sich durch Werbeeinnahmen wie die Schaltung von Textlinks und anderen Online Werbeformaten. Die Nutzung des Serviceangebots ist für den Verbraucher kostenfrei.

Claus Weber, Gründer und Geschäftsführer der kinkaa Search Tools GmbH: „Wir freuen uns sehr, den High-Tech Gründerfonds als verlässlichen Partner gefunden zu haben. Diese Beteiligung   ermöglicht es uns, die ambitionierten Wachstumspläne in die die Realität umzusetzen. “

Ausserdem konnten für diese Investitionsrunde namhafte Unternehmer aus dem Internetbereich wie  Jan Andresen und Peter Kabel gewonnen werden Nicolas Kirschner, Investmentmanager des High-Tech Gründerfonds, fasst die Gründe für die Beteiligung wie folgt zusammen: „kinkaa bedient mit einer intelligenten Suche einen von den Reiseinteressierten immer noch als intransparent empfundenen Markt und liefert damit eine Lösung für ein echtes Kundenproblem. Mit Claus Weber als erfahrenem Branchenexperten in Frankfurt und Torsten Jacobi als erfolgreicher Unternehmer im Silicon Valley hat kinkaa sowohl operativ die Nähe zum Touristikmarkt als auch einen exzellenten Zugang zur amerikanischen VC-Szene. Wir wollen durch unsere Finanzierung die Möglichkeit geben, kinkaa auf dem deutschen Heimatmarkt zu positionieren und eine Internationalisierung vorzubereiten .“


Kontakt Kinkaa Search Tools GmbH

Claus Weber
Kinkaa Search Tools GmbH
Hanauer Landstraße 521
60386 Frankfurt / Main
Tel.: +49 (0) 69 – 941 75664
Fax: +49 (0) 69  – 426 96454

E-Mail: pr@kinkaa.de
Web: www.kinkaa.de

Über den Hightech Gründerfonds:
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologieunternehmen, die viel versprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung von bis zu 500 TEUR sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines “proof of concepts” oder zur Markteinführung führen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über ein Fondsvolumen von rd. 272,0 Mio. EUR. Investoren der Public-private Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die sechs Industriekonzerne BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, DaimlerChrysler und Carl Zeiss.

Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 965685-00
Fax: 0228 / 965685-50
www.high-tech-gruenderfonds.de