Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

High-Tech Gründerfonds setzt auf IP-TV und beteiligt sich an der make.tv GmbH aus Köln

Das 2007 gegründete Start-Up make.tv eröffnet neue Horizonte im Web-TV Sektor und macht es jedem möglich, allein oder im Team eine eigenen Live-Show zu produzieren – und das ohne in herkömmliche Sendetechnik investieren zu müssen. Das virtuelle Studio wird vom Computer aus gesteuert, ist einfach in der Handhabung und erfordert keine Installation, denn make.tv funktioniert über den Internet-Browser. Es ist dadurch möglich, fast zum Nulltarif zu senden – von jedem Ort der Welt aus.

„Wir freuen uns auf die großartigen Möglichkeiten, die make.tv für den Fernseh- und IP-TV-Sektor bereit hält“, so Simon Schneider, Investment Director beim High-Tech Gründerfonds. „Mit der Möglichkeit zur Produktion eigener Live-Sendungen ist make.tv ein Vorreiter seiner Art.“ Andreas Meyer (zuvor Gründer von fotocommunity.de) und Georg Lenzen, Gründer und Geschäftsführer von make.tv, gaben das Invest des High-Tech Gründerfonds diese Woche bekannt. „Der High-Tech Gründerfonds bereichert unseren Gesellschafterkreis. Dadurch steht uns ein neues spannendes Netzwerk zur Verfügung“, so Andreas Meyer.

Andrin Bachmann (Mitgründer der Glocalnet AB, Venture Partner von M/C Venture Partners und Investor in QXL), Greg Lockwood (ehemals Vorstand von betfair.com) sowie weitere internationale Privat-Investoren investierten bereits kurz nach Gründung der make.tv GmbH im November 2007. Der High-Tech Gründerfonds sowie Altgesellschafter investieren nun in dieser zweite Finanzierungsrunde. Die Transaktion wurde von Dr. Schwarz-Schilling & Partners (Arno Nonnen) beraten.

Kontakt:
make.tv GmbH
Richard Laaser
Schanzenstr. 22
51063 Köln
Tel: +49 176 1230 50
rlaaser@make.tv
http://make.tv/presse

Über den High-Tech Gründerfonds:
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologieunternehmen, die viel versprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung von bis zu 500 TEUR sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines “proof of concepts” oder zur Markteinführung führen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über ein Fondsvolumen von rd. 272,0 Mio. EUR. Investoren der Public-private Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die sechs Industriekonzerne BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, Daimler und Carl Zeiss.

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 965685-00
Fax: 0228 / 965685-50
info@high-tech-gruenderfonds.de
www.high-tech-gruenderfonds.de