Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

High-Tech Gründerfonds und Bayernkapital verkaufen Portfoliounternehmen Vanatec an die bulgarische Telerik

Der High-Tech Gründerfonds, Bayernkapital und die Gründer verkaufen alle Assets der Vanatec GmbH an die Telerik AD, Bulgarien. Vanatec entwickelt Entwicklungswerkzeuge für .NET Entwicklungsumgebungen.

Dr. Alex v. Frankenberg, Geschäftsführer beim High-Tech Gründerfonds, der sich als Seed Investor Anfang 2006 an Vanatec beteiligt hat: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Telerik einen Partner für Vanatec gefunden haben, der das weitere Wachstum und die internationale Expansion sehr gut begleiten kann. Dieser Exit zeigt, dass nach einer erfolgreichen Seed Finanzierung auch nach vergleichsweiser kurzer Zeit Exits möglich sind.“
Roman Huber, Geschäftsführer von Bayernkapital unterstreicht die Partnerschaft der Investoren: „Nur durch die enge Zusammenarbeit ist es gelungen, Vanatec auch in schwierigen Phasen aktiv zu unterstützen und somit den Weg für weitere positive Entwicklung zu bereiten.“

Peter Brunner, Geschäftsführer der Vanatec GmbH freut sich trotz Verlust der unternehmerischen Selbständigkeit: „Mit Telerik, einem weltweit führenden Unternehmen für Komponenten und Tools für .NET Software-Entwickler haben wir ein Unternehmen gefunden, dass uns in den amerikanischen Markt öffnet und die nötigen Ressourcen für den Ausbau einer marktführenden Position bereitstellt. Durch die Einbringung der geschaffenen Assets der Vanatec spielen wir von Anfang an eine wichtige Rolle in der Unternehmensstrategie und können speziell auch mit dem Ausbau der westeuropäischen Präsenz auch weiterhin unternehmerisch agieren.“

Über Telerik GmbH
Telerik ist Spezialist für die Datenbankanbindung und den Datenzugriff auf der Microsoft .NET-Plattform. Softwareentwickler nutzen die Lösungen von Telerik, um die konzeptionelle Lücke zwischen moderner, objektorientierter Softwarearchitektur und den vorherrschenden relationalen Datenbanksystemen zu schließen. So können Kunden die Entwicklung von .NET-Anwendungen erheblich beschleunigen und vereinfachen, und damit sowohl den Entwicklungsaufwand als auch die Wartungs- und Administrationskosten entscheidend verringern.

Telerik GmbH
Peter Brunner
Balansatr. 73
81541 München

Tel.: +49 (89) 8780687-0
Fax: +49 (89) -8780687-99
E-Mail: peter.brunner@telerik.com

Über den Seedfonds Bayern von Bayern Kapital
Der Seedfonds Bayern besteht seit 2003, ist mit insgesamt 22 Mio. Euro für die Finanzierung von neu gegründeten technologieorientierten Unternehmen in Bayern ausgestattet und steht als regionaler Ansprechpartner zur Verfügung. Er wird von Bayern Kapital gemanagt, die 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen der “Offensive Zukunft Bayern” errichtet wurde, um insbesondere junge innovative bayerische Unternehmen mit Beteiligungskapital auszustatten. Bisher hat Bayern Kapital rund 135 Mio. Euro in mehr als 165 innovative High-Tech-Unternehmen investiert. Bayern Kapital verwaltet derzeit ein Gesamtfondsvolumen von rund 190 Mio. Euro und bereitet das Clusterfondskonzept mit einem Volumen von weiteren 75 Mio. vor. Weitere Informationen unter www.bayernkapital.de.

Kontakt
Bayern Kapital GmbH
Ländgasse 135 a
84028 Landshut
Tel.: +49 (871) 9232522
Fax: +49 (871) 9232555
E-Mail: info@bayernkapital.de
www.bayernkapital.de

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologieunternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung von bis zu 500 T€ sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines “proof of concepts” oder zur Markteinführung führen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über ein Fondsvolumen von rd. 272,0 Mio. EUR. Investoren der Public-private Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die sechs Industriekonzerne BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, Daimler und Carl Zeiss.

High-Tech-Gründerfonds
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Tel. 0228 965 685800
info@high-tech-gruenderfonds.de
www.high-tech-gruenderfonds.de