Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

High-Tech Gründerfonds und DuMont Venture beteiligen sich an der livedome GmbH

Der High-Tech Gründerfonds und DuMont Venture beteiligen sich gemeinsam mit einem Privatinvestor an der livedome GmbH aus München. livedome bietet Live- und on-demand-Streaming von Konzerten und anderen Veranstaltungen sowie deren Ausstrahlung über Internetportale und andere digitalen Kanälen.

„Für uns ist die Beteiligung durch den High-Tech Gründerfonds und DuMont Venture auch deshalb so erfreulich, weil sie ein echtes Qualitätssiegel für unser junges Unternehmen und unser Businessmodell darstellt“ meinen die Geschäftsführer Andreas Müller und Thomas Bank.

Mitgründer von livedome ist die Wunder Media GmbH, München, die livedome zunächst als Erweiterung zum Produkt „Veranstaltungsprogramme“ entwickelte, das von mehr als 80 Medienunternehmen lizenziert wird. Gemeinsam mit Andreas Müller und Thomas Bank investierte Wunder Media in das innovative Geschäftsmodell und gründeten es 2007 als eigenständiges Unternehmen aus. livedome sichert somit die Erschließung des Bereiches „Digitales Bewegtbild“ in Verbindung mit der bereits erfolgreich umgesetzten Thematik „Aggregation von Zielgruppen“.

Simon Schneider, Senior-Investmentmanager des High-Tech Gründerfonds, fasst die Gründe für die Beteiligung des High-Tech Gründerfonds zusammen: „Das Thema Livestreaming im Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Live-Übertragung von Konzerten und sonstigen Veranstaltungen im Internet macht es möglich, dass der User in Zukunft überall mit dabei sein kann, ohne vor Ort sein zu müssen. Dieses Live-Erlebnis ermöglicht livedome.“

Kurzprofil livedome

livedome treibt den Trend des Livestreamings von Konzerten und Events, weiter voran, indem es ihn in Produkte und Leistungen, die individuell auf unterschiedliche Kundengruppen zugeschnitten sind, integriert. Denn aus diesem noch jungen Übertragungsweg, der Fans auch bei bereits ausverkauften oder an weit entfernten Locations stattfindenden Konzerten ihrer Lieblingsbands live am PC, via Handy oder IPTV mitfiebern lässt, ergeben sich verschiedene Nutzungswerte für ganz unterschiedliche Kunden-Segmente. Hier setzt livedome mit seinem Geschäftsmodell an: der professionelle Dienstleister für Livestreaming stellt nicht nur eine Kamera in die Konzerthalle und sorgt dafür, dass alle Leitungen für die Internetübertragung intakt sind, „sondern versteht sich als Schnittstelle zwischen Künstlern, Musikindustrie, Online-Medien, Werbepartnern und schließlich auch End-Usern.

Pressekontakt livedome

Jette Mehlberg
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
E-Mail: j.mehlberg@lhlk.de
Telefon: 089-72 01 87-10

Über den High-Tech Gründerfonds:

Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologieunternehmen, die viel versprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung von bis zu 500 TEUR sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines “proof of concepts” oder zur Markteinführung führen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über ein Fondsvolumen von rd. 272,0 Mio. EUR. Investoren der Public-private Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die sechs Industriekonzerne BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, Daimler und Carl Zeiss.

Kontakt
Ansprechpartner: Marco Winzer
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 965685-00
Fax: 0228 / 965685-50
info@high-tech-gruenderfonds.de
www.high-tech-gruenderfonds.de

Über DuMont Venture:

Die DuMont Venture Holding GmbH & Co. KG ist für die Investitionen der Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS) im Bereich der digitalen Medien zuständig.

Über Wunder Media

Wunder Media ist spezialisiert auf die Erstellung und Vermarktung von Entertainment- und Infotainmentinhalte und auf die Betreuung und Entwicklung von Medienobjekten. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2000 von Armin Nusser (Marketing / Business Development) und Todd Covell (Finanzen / Operatives). Es sind heute über 80 Mitarbeiter bei Wunder Media beschäftigt (freie Mitarbeiter eingerechnet). Neben der Redaktionstätigkeit liegt ein weiterer Schwerpunkt in der individuellen Portalbetreuung und Bildredaktion sowie in der tagesaktuellen Pflege und Moderation von Communities. Zu den Kunden zählen MSN, ProSieben, T-Home, Falk, SPIEGEL ONLINE, SonyBMG, Fem.com und viele mehr. Neben livedome gründete Wunder Media auch die Communityplattform zohub.com, das Frauennetzwerk Fem.com und das Entertainmentnetzwerk Fantasticzero.com. www.wundermedia.com