Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

Innovative Medizintechnik aus Bochum: High-Tech Gründerfonds und enjoyventure beteiligen sich an der amedo smart tracking solutions GmbH

Das Team der amedo smart tracking solutions GmbH freut sich sehr über die Beteiligung des High-Tech Gründerfonds und des von enjoyventure gemanagten ELS Fonds.

„Nun lässt sich endlich eine Technologieplattform realisieren, die das drahtlose Positionieren ähnlich wie GPS, aber im Sub-Millimeter Bereich, für jegliche Arten von minimal-invasiven chirurgischen Instrumenten ermöglicht“, betont Dipl.-Ing. Volker Trösken, der Geschäftsführer der jungen Firma mit Sitz im Bochumer Technologiezentrum.

Bisherige Funkpeilsysteme erlaubten eine maximale Genauigkeit im Meterbereich; unter günstigsten Bedingungen liegt die Genauigkeit bei 30 cm. Das Team von amedo smart tracking solutions GmbH unter technischer Leitung von Dipl.-Ing. Laszlo Hasenau ist überzeugt einen Quantensprung in der Funkpositionierung zu erreichen und weltweit zum ersten Mal bis in den Submillimeterbereich hinein genau zu lokalisieren.

Die im April 2008 gegründete amedo smart tracking solutions GmbH, die mit ihrem Geschäftsmodell den 2. Platz des Life Science Businessplan Wettbewerbs „Startbahn Ruhr“ gewonnen hatte, entwickelt eine transponder-basierte Trackingtechnologie und eine Produktfamilie navigierbarer Instrumente & Hilfsmittel für bildgeführte minimal-invasive Interventionen. Der Markteintritt in Europa und USA für die erste Generation von Punktionsnadeln zur Biopsie, Vertebroplastie und Tumortherapie ist bereits erfolgt.

Derzeit liegen die hauptsächlichen Anwendungsgebiete des medizinischen Trackings in der Hüft- oder Knie-Endoprothetik, der spinalen Interventionen, der kraniofazialen Chirurgie oder auch der Biopsie. Mit der amedo-Technologie wird die Navigation in Bereichen möglich sein, die durch bestehende Trackingsysteme nicht erreichbar sind (z.B. flexible Instrumente). Dies gilt insbesondere für navigierte kardiologische, neuroradiologische und andere interventionelle Eingriffe z. B. in der Weichteilchirurgie, ohne das der Arzt auf sein gewohntes Instrumentarium verzichten muss.

„Die Querschnittstechnologie von amedo smart tracking solutions GmbH ermöglicht die sukzessive Erschließung von Märkten auch außerhalb der Medizintechnik und führt zu einem sehr skalierbaren Geschäftsmodell. Mindestens genauso überzeugend für uns ist jedoch, dass die Umsetzung des Businesskonzepts in der Verantwortung eines sich ideal ergänzenden und seit mehreren Jahren eingespielten Teams mit VC- und Exiterfahrung liegt“, begründet Wolfgang Lubert, Geschäftsführer von enjoyventure, die Investitionsentscheidung seines Hauses.

Dr. Bernd Goergen, Investment Manager des High-Tech Gründerfonds: „Bei der amedo smart tracking solutions passt einfach alles zusammen: eine Technologie, welche die Durchführung navigierter chirurgischer Eingriffe wirklich revolutionieren könnte, ein ebenso kompetentes wie branchenerfahrenes Managementteam und darüber hinaus noch die Nähe zu klinischen Anwendern. Ich blicke mit großer Zuversicht auf dieses Investment.“

Kontakt
amedo smart tracking solutions GmbH
Dipl.-Ing. Volker Trösken
Dipl.-Betriebsw. Gunnar Mohnhaupt

Universitätsstr. 142
44799 Bochum
Tel.: +49-234-97072-0
Fax: +49–234-97072-670
E-Mail: info@amedo-gmbh.com
Web: www.amedo-gmbh.com

Über enjoyventure

enjoyventure ist eine unternehmergeführte Beteiligungsgesellschaft für Seed- und Start-Up-Finanzierungen innovativer Technologieunternehmen. Der Investmentfokus liegt in den Bereichen ausgewählter IT / Software-Lösungen, Nano-/ Mikrosystemtechnik, Fertigungs-/Automatisierungstechnik, Medizintechnik und Telekommunikation. Besondere Expertise hat enjoyventure in der Strukturierung von Spin Off-Finanzierungen aus Konzernen und technisch-wissenschaftlichen Institutionen.

Aktives Coaching, intensive Netzwerkkontakte und Managementbegleitung gehören zum Selbstverständnis von enjoyventure als Industrial Adviser und Investor. Der enjoyventure-Partnerkreis zeichnet sich durch langjährige Unternehmer-, Finanzierungs- und Industrie-Expertise und den damit verbundenen Netzwerken aus. Seit der Gründung im Januar 2000 ist enjoyventure 15 Unternehmensbeteiligungen eingegangen. Aktuell verwaltet enjoyventure drei Venture Capital-Fonds mit einem Gesamtvolumen von rd. 40 Mio. €.

Kontakt
enjoyventure Management GmbH

Büro Düsseldorf:
GAP 15
Graf-Adolf-Platz 15
40213 Düsseldorf
Tel. +49 (0211) 239 551 70
Fax +49 (0211) 239 551 77

Büro Gelsenkirchen (Hauptanschrift):
Zeche Holland
Ückendorfer Strasse 237e
45886 Gelsenkirchen
Tel. +49 (0209) 957 185 00
Fax +49 (0209) 957 185 07

Büro Hannover:
Technologie-Centrum Hannover (TCH)
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
Tel. +49 (0511) 300 333-22
Fax +49 (0511) 300 333-99

office@enjoyventure.de
www.enjoyventure.de

 

Über den High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologieunternehmen, die viel versprechende Forschungsergebnisse unter-nehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung von bis zu 500.000 Euro sollen die Startups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines “proof of concepts” oder zur Markteinführung führen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über ein Fondsvolumen von rd. 272,0 Mio. Euro. Investoren der Public-private Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die sechs Industriekonzerne BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, Daimler und Carl Zeiss.

Kontakt
Ansprechpartner: Dr. Bernd Goergen
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 965685-00
Fax: 0228 / 965685-50
info@high-tech-gruenderfonds.de
www.high-tech-gruenderfonds.de