Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

instagrid: Mobiler Strom kann auch simpel und sauber

Die „Software defined Battery“ Technologie von instagrid ist die Chance, mobile Stromversorgung einfach, flexibel und emissionsfrei zu gestalten. Mit seinem tragbaren Batteriespeicher erleichtert das Stuttgarter Start-Up Anwendern das Arbeiten und entkoppelt Elektrizität von Ort und Zeit. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert gemeinsam mit zwei Family Offices die neuartige Infrastrukturlösung mit einem siebenstelligen Investment.

Die instagrid GmbH, Anbieter mobiler Strominfrastruktur, erhält eine Millionenfinanzierung, um die Produktentwicklung abzuschließen. Am aktuellen Investment beteiligen sich der Leadinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) aus Bonn sowie die Family Offices Segnalita Ventures GmbH aus Österreich und die Schweizer Martin Global AG. Am 1. Januar 2018 von Dr. Sebastian Berning und Dr. Andreas Sedlmayr gegründet, spezialisiert sich instagrid auf die Entwicklung tragbarer Batteriespeicher. Damit bietet das Start-up Anwendern eine mobile Stromversorgung für das Arbeiten an temporären Einsatzorten. „Durch unsere neuartige Infrastrukturlösung möchten wir Unternehmen verschiedener Branchen zu mehr Produktivität und Effizienz verhelfen“, erklärt Geschäftsführer Berning.

Um Größe und Gewicht der Energiequelle zu verringern, hat instagrid eine „Software defined Battery“ Technologie mit modularer Bauweise entwickelt. Im Vergleich zum Stand der Technik reduziert das Start-up dadurch Bauraum und Gewicht für die Spannungswandlung um 90 Prozent. Durch den Einsatz kostengünstiger Commercial off-the-Shelf (COTS) Komponenten, wie sie beispielsweise in Ladegeräten von Smartphones verwendet werden, senkt instagrid die Produktkosten. Gegenüber benzingetriebener Generatoren und Verbrennungsmotoren ist der neue Batteriespeicher leicht, kompakt und hat um 40 Prozent niedrigere Betriebskosten. Lärm und Abgase vermeidet die wetterfeste Lösung. „Instagrid bringt zum richtigen Zeitpunkt eine Technologie auf den Markt, welche sich deutlich von den aktuellen Mitbewerbern abhebt“, zeigt sich Peter Koch, CEO von Martin Global, überzeugt. Das erste Feedback von OEMs sei beeindruckend.

Sedlmayr weiß um das große Potenzial: „Mehr als 10 Milliarden US-Dollar beträgt der globale Markt für tragbare Stromerzeuger mit einer Leistung kleiner 15 Kilowatt heute. Anwendungsbereiche in abgeschlossenen Räumen sind darin noch gar nicht enthalten.“ In vielen Branchen sind Dienstleister und Handwerker auf eine zuverlässige und vor allem schnelle und einfache Versorgung mit Strom angewiesen. „Der hochleistungsfähige Batteriespeicher ist ein zukunftsfähiges Produkt – und das über zahlreiche Segmente hinweg“, unterstreicht Bernhard Letzner, Managing Director bei Segnalita Ventures. Instagrid wird sich zunächst auf die Bauwirtschaft konzentrieren, anschließend folgen Veranstaltungstechnik, Landschafts- und Gartenbau sowie öffentliche Sektoren wie Feuerwehr und humanitäre Organisationen.

„Mit unserem Investment und unserem Netzwerk, wollen wir instagrid unterstützen, seine Vision einer emissionsfreien Stromversorgung für alle mobilen Verbraucher umzusetzen“, sagt Investment Managerin Lucille Bonnet beim HTGF. „Wir glauben, dass das Team sehr gut aufgestellt ist, um das Produkt in die Massenfertigung zu überführen und das große Marktpotenzial zu entfalten – sowohl im professionellen Umfeld als auch im Consumer Bereich.“ Alle drei Investoren schätzen die hohe Expertise des aufstrebenden Start-ups und freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Im ersten Schritt verkauft das Unternehmen seine Batteriespeicher als White-Label Varianten über bestehende Vertriebskanäle seiner Markenpartner. „Danach forcieren wir den Markteinstieg unter der eigenen Marke im Online-Direktvertrieb. Konkret bedeutet das eine Vermietung unserer Lösung unter einer nutzungsorientierten Preisgestaltung. Diese basiert auf den Daten, welche eine integrierte IoT-Verbindung erfasst“, erklärt Berning. Die flächendeckende Markteinführung für große europäische Markenpartner in der DACH-Region und Skandinavien plant instagrid für das erste Halbjahr 2020.

 

Über die instagrid GmbH
instagrid ist ein Anbieter tragbarer Batteriespeicher zur einfachen Gestaltung mobiler Strominfrastrukturen. Kompaktes und leichtes Design, geringe Betriebskosten und ein emissionsfreie Verwendung erleichtern die Versorgung mit Elektrizität und damit das Arbeiten an temporären Einsatzorten. Die Reduzierung von Größe und Gewicht der Energiequelle erzielt instagrid durch eine eigens entwickelte „Software defined Battery“ Technologie mit modularer Bauweise. Eine nutzungsorientierte Preisgestaltung und innovative Vertriebslösungen über Markenpartner verhelfen Anwendern in Bereichen wie der Bauwirtschaft, Veranstaltungstechnik, im Landschafts- und Gartenbau sowie öffentlichen Sektor zu mehr Produktivität und Effizienz.

2018 gründeten Dr. Sebastian Berning und Dr. Andreas Sedlmayr, heutige Geschäftsführer des Unternehmens, instagrid. Ende 2018 schließt das Start-Up mit seinem Hauptsitz in Stuttgart eine Seed-Finanzierung im siebenstelligen Bereich erfolgreich ab. Neben dem Leadinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) aus Bonn beteiligen sich die Family Offices Segnalita Ventures GmbH aus Österreich und die Schweizer Martin Global AG an dem Investment. Weitere Informationen finden Sie unter instagrid.co.

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Maike Schwickert
Lena Obermaier
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
T: +49 89 / 41 95 99 -31 oder -50
instagrid@maisberger.com
instagrid.co

 

Über die Martin Global AG
Die Schweizer Martin Global AG, mit dem Fokus auf B2B Geschäftsmodelle in den Bereichen Industrie und Medtech, investiert in aufstrebende Unternehmen, bei welchen ein motiviertes Team Lösungen realisiert hat, die sich durch kundenorientierte Alleinstellungsmerkmale sowie durch deren Einfachheit auszeichnen. Diese Faktoren wurden von instagrid überzeugend erfüllt. Martin Global wird ihr internationales Netzwerk und ihre speziellen Erfahrungen im Marktsegment von instagrid einbringen, um gemeinsam mit dem Team die Marktposition erfolgreich aufzubauen.

 

Über die Segnalita Ventures GmbH
Segnalita Ventures GmbH ist ein aktiver Frühphasen-Investor mit Fokus auf digitale B2B Geschäftsmodelle, mit dem Ziel nachhaltige unternehmerische Werte zu schaffen. Segnalita versteht sich somit als langfristiger Begleiter und Partner.

 

Über High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Startups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von insgesamt 892,5 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner- Netzwerk hat der HTGF seit 2005 bereits mehr als 500 Startups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Startup Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Branchen Hardware, Software, Life Sciences und Chemie. Mehr als 2 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in rund 1.400 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an nunmehr 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Lucille Bonnet
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
T: +49 228 82300 134
l.bonnet@htgf.de
www.htgf.de