Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

Personal MedSystems GmbH gewinnt internationales Konsortium als neue Investoren und schließt Serie-B-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 5 Mio. Euro ab. Weitere 0,7 Mio. Euro von bestehenden Investoren im 2nd closing erwartet.

Die 2008 von Dr. Markus Riemenschneider und Felix Brand gegründete Personal MedSystems GmbH hat den niederländischen Investor KPN Ventures, den Sino-German High-Tech Fund mit Sitz in Shenzhen/Hongkong und die Düsseldorfer NRW.Bank als neue Investoren gewonnen. Zum bestehenden Investorenkreis gehören der französische Investor Seventure, die KfW Bankengruppe und der High-Tech Gründerfonds (HTGF). Das Kapital wird das Unternehmen zur Umsatzsteigerung und für die Weiterentwicklung seiner Technologie und Datenplattform verwenden.

Aus gutem Grund zieht das deutsche Start-up gleichzeitig Investoren aus China, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland an. Personal MedSystems, vor allem bekannt für seine Marke CardioSecur®, bietet einzigartige mHealth-Lösungen /Produkte für kardiologische Patienten an und arbeitet zeitgleich an einer Smart-Data-Plattform zur Generierung prädiktiver Werte.

Aktuell bietet CardioSecur® einen Herz-Check für den home use an. Das Smartphone-basierte, personalisierte EKG-Gerät bietet die höchste klinische Qualität (15-Kanal-EKG). “CardioSecur ist die weltweit einzige Technologie, die zu jeder Zeit, an jedem Ort sofortiges Feedback zur Herzfunktion gibt”, erklärt Dr. Markus Riemenschneider, Geschäftsführer. Mit der App erhält der Nutzer in weniger als einer Minute eine konkrete Handlungsempfehlung und hat die Möglichkeit, die ausführlichen EKG-Daten mit seinem behandelnden Arzt zu teilen. Nur 11% aller Infarkt-Patienten erhalten rechtzeitig eine Intervention. Daher brauchen kardiologische Patienten einen zuverlässigen „trigger to act“, um Gewissheit zu erlangen.

CardioSecur® sorgt für Sicherheit, reduziert die Auswirkungen kardialer Ereignisse und ermöglicht ein effektives Management chronischer Krankheiten. Die hohe Benutzerfreundlichkeit und Datentiefe erlauben es CardioSecur®, einen Smart-Data-Pool zu bilden, mit dessen Hilfe Vorhersagen über kritische Herz-Ereignisse getroffen werden können.

“Die Serie-B-Finanzierung und die strategischen Stellhebel unserer neuen Investoren werden unsere Marktpräsenz bei hochwertiger Herzüberwachung weiter steigern und unsere Vorreiterstellung im mHealth-Bereich stärken”, so Geschäftsführer Felix Brand. “Mit der umfassenden Verfügbarkeit von CardioSecurs EKG-Service wächst unsere Smart-Data-Plattform mit jedem Tag. Sie ist die Basis, auf der künftig Vorhersagen über kritische Herz-Ereignisse getroffen werden können, und trägt somit dazu bei, Gesundheitskosten zu reduzieren.”

Herman Kienhuis, Geschäftsführer von KPN Ventures aus den Niederlanden, erklärt seine Sicht auf die Personal MedSystems: “Wir sehen großes Potential für digitale und mobile Technologien, die zeitgleich die Qualität der Versorgung verbessern und ihre Kosten reduzieren. Personal MedSystems hat genau solch eine Innovation für Patienten mit Herzproblemen entwickelt. Zusätzlich zu unserem finanziellen Engagement werden wir Personal MedSystems darin unterstützen, CardioSecur® erfolgreich in den Niederländischen Markt einzuführen.”

Ebenfalls neu im Investorenkreis ist der Sino-German High-Tech Fund. Sein Managing Director Alex Liu kommentiert sein Investment wie folgt: “Wir sind sehr beeindruckt von den innovativen Dienstleistungen und Produkten der Personal MedSystems GmbH. Die Expertise des Managements im Bereich ‘instant cardiac monitoring` und ihr starkes persönliches commitment schaffen große Werte für die Kunden und Patienten. Wir freuen uns sehr auf die künftige enge Zusammenarbeit mit dem Management und unseren gemeinsamen Beitrag zu einem verbesserten Monitoring von Herzpatienten.”

Von Seiten der Altinvestoren äußerten sich Emmanuel Fiessinger, General Partner bei seventure und Kay Balster vom HTGF, Seedinvestor seit der Unternehmensgründung: “Wir freuen uns sehr, diese wirklich substantielle Finanzierungsrunde mit einem großartigen Konsortium erfahrener Investoren abgeschlossen zu haben. Mit den Mitteln aus dieser Finanzierungsrunde können wir nun weiter daran arbeiten, die Vorteile unseres CardioSecur Herzmonitors als „trigger to act“ unter Beweis zu stellen.”

Über die Personal MedSystems GmbH
Die Personal MedSystems GmbH wurde 2008 durch Dr. Markus Riemenschneider und Felix Brand gegründet und ist besser unter dem Namen Ihres Produktes „CardioSecur“ bekannt. CardioSecur bietet Personen mit Herzbeschwerden mobile, EKG-basierte Gesundheitsdienste an. Ziel des Unternehmens ist aus den profunden Daten die mit CardioSecur gewonnen werden, medizinische Verlaufsmuster zu erkennen und den Nutzern Vorhersagen über kritische Herzereignisse zu geben. Somit können Überlebenschancen erhöht und kardiale Folgeschädigungen und Aufwand im Gesundheitswesen reduziert werden.

Kontakt:
Personal MedSystems GmbH
Felix Brand
Geschäftsführer
Kurfürstendamm 71
10709 Berlin
Tel.: +49 (0)69-90747782
Fax: +49 (0)69-90747784
brand@personalmedsystems.com
www.cardiosecur.com

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Dazu bündelt sie Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union unter einem Dach und kombiniert sie mit eigenen Produkten. Auf ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/ Kommunen“ setzt die NRW.BANK das gesamte Spektrum kreditwirtschaftlicher Förderprodukte ein: von zinsgünstigen Förderkrediten über Konsortialfinanzierungen bis hin zu Eigenkapital- und Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral und im Hausbankenverfahren mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen.

Ansprechpartnerin:
Caroline Gesatzki
Pressesprecherin
Tel. : + 49 211 91741-1847
Mobil : + 49 151 15179261
caroline.gesatzki@nrwbank.de

About KPN Ventures
KPN Ventures is the venturing arm of KPN, The Netherlands’ leading telecom & ICT company. KPN Ventures aims to create value-creating partnership with innovative European technology companies providing access to capital, expertise, network and customer channels. It focuses early growth-stage investments in European technology companies in the segments: Internet of Things, Connected Home, Digital Health, Cyber Security, Mobile/OTT services, Cloud Computing and Data & Analytics. KPN Ventures has its main office in Rotterdam, The Netherlands and has invested in a.o. Actility, EclecticIQ, SecurityMatters and Viloc.

www.kpnventures.com | twitter.com/kpnventures

About Sino-German High-Tech Fund
Sino-German High-Tech Fund (“SGHF”) is founded in 2016 focusing on investment in growing enterprises of Industry 4.0, IOT industry, Healthcare, Life Science and other high-tech industries in EU especially in Germany. SGHF is strongly supported by Chinese and German government and has a strategic partnership with listed companies in related industries, state-backed investment funds and financial groups.

Contact:
Sino-German High-Tech Fund
Leo Yan
Three Pacific Plaza
No.1 Queen’s Road East
Wan Chai Hong Kong
Phone: +86 138-1782-9482
yantao@sghtfund.com

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 600.000 Euro; insgesamt stehen bis zu 2 Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie die 18 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Innogy, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 576 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 304 Mio. EUR Fonds II).

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Kay Balster
Senior Investment Manager
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel: + 49 228 / 82 30 01-12
k.balster@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de