Portfolio-Finder

bitstars (Exit)

Die bitstars GmbH hat eine SaaS Plattform-Technologie entwickelt, mit welcher ihre Kunden eigene Augmented Reality (AR) Applikationen entwickeln können. Hierbei hat das Unternehmen auf sehr einfache und intuitive Bedienbarkeit gesetzt. Dadurch können Benutzer Anwendungen, die perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, selbst generieren und in beliebigen Endgeräten, wie Smartphones, Tablets und Smart Glasses, mit geringem Aufwand nutzen und verwalten.

Erfolgreicher Exit seit September 2016.

Webseite: www.bitstars.com
Im Portfolio 18. Jun 2014 – 30. Sep 2016

cloudplan

cloudplan entwickelt eine Software-as-a-Service Applikation, die PCs und Server in einem Unternehmen kostengünstig zu einem hoch verfügbaren Datenspeichernetz verbindet.

Unternehmen können ohne spezielles IT Know-how private Netzwerkspeicher aufbauen, Backups organisieren und Cloudspeicher einbinden. Die Netzteilnehmer finden sich selbständig ohne weitere Konfiguration und verbinden sich direkt, ob im lokalen Netzwerk oder global über das Internet.
Unternehmen gewinnen maximale Verfügbarkeit und Sicherheit bei minimalen Kosten.

Webseite: www.cloudplan.net
Im Portfolio seit 11. Sep 2015

Collinor Software

Software für das Multi-Projektmanagement. Die flexible und moderne Architektur ermöglicht auch ein Abteilungs- und Standort übergreifendes Controlling von Projekten und eignet sich damit auch für Installationen in Großunternehmen.

Webseite: www.collinor.de
Im Portfolio seit 27. Feb 2007

Cuciniale (Exit)

Intelligente Kochassistenzsysteme zum Kochen auf Profiniveau - zauberhaft einfach und für jeden.

Cumulocity (Exit)

Cumulocity bietet eine leistungsfähige Cloudplattform, um mobile machine-to-machine Anwendungen profitabel zu managen und zu betreiben.

Webseite: www.cumulocity.com
Im Portfolio 27. Dez 2012 – 27. Mrz 2017

dotscene

Spezialisiert auf mobiles 3D-Laserscanning entwickelt die dotscene GmbH aus Freiburg Hard- und Software für die effiziente Erfassung von 3D-Modellen. Mobil und unabhängig von äußeren Bezugsgrößen wie z.B. GPS ist der von den Freiburgern entwickelte Laserscanner dotcube 600k an Drohnen, zu Fuß und an Fahrzeugen gleichermaßen einsetzbar. Dies ermöglichen SLAM-Algorithmen (Simultaneous Localization And Mapping) der mobilen Robotik und 3D-Lasersensoren aus dem Bereich des autonomen Fahrens. Auf diese Technologie aufbauend erstellt das Unternehmen für seine Kunden aus der Immobilienbranche CAD-Modelle, maßstabsgetreue Grundrisse und Fassadenprojektionen.

Webseite: www.dotscene.com
Im Portfolio seit 14. Dez 2018

enexion

enexion reduziert dauerhaft die Kosten für Energieaufwendungen und minimiert die Bezugsrisiken industrieller Verbraucher. Auf der Basis innovativer IT-Systeme werden übergreifende Beschaffungslösungen eingeführt und nachhaltig umgesetzt.

Webseite: www.enexion.de
Im Portfolio seit 02. Jul 2009

EnShape (Exit)

Die EnShape GmbH konzipiert, produziert und vertreibt hoch genaue und sehr schnelle 3D-Sensorik, die viele Automationsaufgaben erleichtert oder erst ermöglicht.
Käufer: Cognex

Erfolgreicher Exit seit Oktober 2016.

Webseite: www.enshape.de
Im Portfolio 05. Mrz 2015 – 27. Okt 2016

ENTELIOS (Exit)

Entelios ist Deutschlands erster Lösungsanbieter für Demand Response, der Steuerung von dezentralen Energieerzeugern, -speichern und -verbrauchern.

Erfolgreicher Exit seit Februar 2014. Käufer: EnerNOC, Inc.

Webseite: www.entelios.com
Im Portfolio 19. Jan 2011 – 13. Feb 2014

EXTOLL

EXTOLL entwickelt und vertreibt Netzwerkkomponenten insbesondere selbstentwickelte ASIC Chips für das High-Performance Computing (HPC). Die EXTOLL Technik ist sowohl in der Performanz als auch in der Architektur überlegen und benötigt keine externen Switches.

Webseite: www.extoll.de
Im Portfolio seit 05. Sep 2012

fodjan

fodjan ist eine webbasierte Software zur Futterrationsberechnung von landwirtschaftlichen Nutztieren. Mit der Software können erstmals Tierwohl und Kosteneffizienz anwenderfreundlich vereinbart werden.

Webseite: www.fodjan.de
Im Portfolio 12. Jan 2015 – 15. Okt 2018

gestigon (Exit)

gestigon entwickelt Lösungen für die Gestenerkennung und –steuerung auf der Basis von 3D Kameras. Die Software ist weltweit als einzige schon heute für Embedded Systeme geeignet – in allen relevanten Parameter weist sie deutlich bessere Performance-Werte (Speicherbedarf, Prozessorauslastung, Latenz) auf als vergleichbare Lösungen der Wettbewerber). Damit eignet sich die Lösung besonders gut für alle mobilen Anwendungen aber auch Automotive, PCs, Gaming, Digital Signage oder MedTech.

Erfolgreicher Exit seit Februar 2017.

Webseite: www.gestigon.de
Im Portfolio 10. Dez 2012 – 27. Feb 2017

grandcentrix

grandcentrix ist qualitätsführender Systemintegrator für das Internet of Things, Smart Products und Distributed Ledger Technologies. Über 150 Experten aus den Bereichen Embedded Development, Cyber-physical systems security, IoT Cloud Platform Entwicklung und Betrieb, Machine Learning und Frontend Entwicklung beraten einige der stärksten Referenzen im deutschen Markt.

Das Unternehmen ist zertifizierter Microsoft Gold Azure IoT Cloud Solution Provider und Microsoft Cloud Platform Advisor, OPC Foundation Mitglied, LoRa Alliance Mitglied, Bluetooth SIG Mitglied, zigbee Alliance Mitglied und Mitglied der Thread Group.

Im Portfolio 19. Mrz 2010 – 05. Dez 2019

Inecosys

Die Inecosys GmbH unterstützt ihre Kunden bei der Umsetzung von Embedded-Projekten durch den Rapid Series Development Prozess (RSD). Forschungs- und Vorentwicklungsergebnisse werden in diesem durchgängigen und agilen Prozess auf Rapid Control Prototyping Systemen generiert und anschließend auf die Anforderungen des finalen Serienprodukts übertragen. Dadurch erzielen unsere Kunden eine deutlich beschleunigte Marktreife bei gleichzeitig reduzierten Gesamtentwicklungskosten. Das Leistungsspektrum der Inecosys GmbH reicht dabei von der Bereitstellung und Implementierung des Prozesses über Entwicklungsdienstleistungen bis zur Serienproduktion. Damit bietet Inecosys eine ganzheitliche Lösung für die Entwicklung von Embedded-Produkten und -Komponenten.

Webseite: inecosys.de
Im Portfolio seit 06. Jun 2018

loopline systems

loopline-systems ist eine Software-Lösung für intelligente Performance-Entwicklung. Die cloud-basierte Anwendung erweitert den Kern von Human Resources zu einem Hebel strategischer Unternehmensführung, indem sie Daten zu Leistung, Potenzial und der Zufriedenheit einzelner Mitarbeiter verknüpft.

Im Portfolio seit 06. Okt 2015

mbmSystems (Exit)

mbmSystems entwickelt eine Technologie zur dreidimensionalen Hardcoverdarstellung von Landkarten und anderen Printmedien.

Erfolgreicher Exit seit April 2012.

Webseite: www.vogt-druck.de
Im Portfolio 13. Dez 2006 – 19. Apr 2012

Neural Concept

Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) wie Deep Learning haben die Verarbeitung von Bildern, Geräuschen und natürlicher Sprache revolutioniert. Softwarelösungen für Computer-Aided Design (CAD) zur Entwicklung technischer Produkte basieren jedoch immer noch auf traditionellen Technologien.
Neural Concept Shape ist die erste Deep-Learning-basierte Software, die speziell für das Thema Computer Assisted Engineering and Design entwickelt wurde. Die cloud-basierte Simulationssoftware ermöglicht es Kunden, Entwicklungszyklen zu verkürzen, die Produktleistung zu verbessern und die Rechenkosten zu senken.

Neural Concept wurde im Frühjahr 2018 gegründet. Das Start-up ist ein Spin-off aus dem Computer Vision Labor der EPFL, wo das Gründungsteam die grundlegende Technologie entwickelt hat. Das Unternehmen wurde auch durch das Förderprogramm Venture Kick unterstützt.

Webseite: neuralconcept.com
Im Portfolio seit 02. Mai 2019

node.energy

node.energy bietet eine Software-as-a-Service für die kaufmännische Optimierung von lokalen Energiekonzepten – sogenannten Microgrids. Industrie- und Gewerbebetriebe mit eigener Stromerzeugung können damit ihre Energiekosten senken und ihren CO2-Fußabdruck reduzieren. Das Unternehmen wird durch das Climate-KIC Accelerator Programm der Europäischen Union gefördert und ist Gewinner des Startup-Awards 2017 der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY. node.energy wurde 2016 von Matthias Karger und Lars Rinn gegründet und hat seinen Sitz in Frankfurt am Main.

Webseite: www.node.energy
Im Portfolio seit 13. Dez 2017

POSpulse

POSpulse ist eine Crowd-basierte Shopper-Insights-Intelligence-Firma, die führenden Branchen zu mehr Transparenz und Exzellenz bei der Vermarktung ihrer Produkte und Services verhilft. Mit einem Panel aus mobilen Shoppern und der eigenen App „ShopScout“ wertet POSpulse Erkenntnisse entlang der gesamten Customer Decision Journey aus: zuhause, Ouf-of-Home oder direkt am Point of Experience (POE). Die Ergebnisse werden dann mithilfe eines Analytics-Dashboards nahezu in Echtzeit ausgewertet und von Industrieexperten in konkrete Handlungsempfehlungen übersetzt. Zu den Kunden gehören u.a. Mondelēz International, Mars Petcare, Media Markt, STORCK und Vodafone.

Webseite: www.pospulse.com
Im Portfolio seit 01. Dez 2014

Product Value Systems (Exit)

Market Logic von Product Value Systems AG ist die erste Software, die die notwendigen Fakten zur Sicherstellung von profitablen Marketing-Investitionen liefert. Market Logic hilft, die Effizienz und Effektivität des enormen Geldeinsatzes im Marketing – typischerweise bis zu 10% des Umsatzes – drastisch zu verbessern, indem Marketing-Investitionen durch Kundenbedürfnisse und Mitbewerberabgrenzungen gezielt gesteuert werden.

Erfolgreicher Exit seit Mai 2010.

Webseite: ----
Im Portfolio 15. Jun 2006 – 21. Mai 2010

Quentic (Teilexit)

Die Quentic GmbH (zuvor EcoIntense GmbH) ist einer der führenden Spezialisten für HSE- und CSR-Software in Europa. Die integrative Plattform ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen. Quentic vernetzt Daten, verbindet alle HSE- und CSR-Akteure und begeistert für das gesamte Aufgabenfeld – via Webbrowser oder per App. Da Aufgaben über Abteilungen, Standorte und Länder hinweg ineinandergreifen, lassen sich Unternehmensprozesse effizient nach gesetzlichen Vorgaben steuern.

Webseite: www.quentic.de
Im Portfolio seit 28. Feb 2008

R3DT – MEET YOUR REALITY

R3DT bietet das nutzerfreundlichste Virtual Reality-Tool für Industrial Engineers, die in der frühen Planungsphase Fehler vermeiden möchten. Interessant ist das VR-Tool zur Konstruktionsdurchsprache und Abnahme z.B. für die Arbeits- und Montageplanung, in der Produktentwicklung, im Sondermaschinen- und Anlagenbau sowie im technischen Vertrieb.

Mit dem VR-Tool kann jeder auf Knopfdruck aus 3D CAD-Modellen virtuelle Prototypen generieren. Dank intuitiver Bedienung werden die Modelle jederzeit 1:1 erlebbar – auch für Kollegen und Geschäftspartner. Gemeinsam können schnell und überall kritische Design Reviews durchgeführt werden. Aufwendige Mockups und echte Prototypen werden überflüssig. Unterm Strich spart man viel Zeit und Geld.

Sablono

Sablono entwickelt und vertreibt Softwarelösungen zur digitalen Planung, Steuerung und Kontrolle von Bauprojekten. Mit Sablono Onsite können Projektsteuerer, Bauherren und Bauunternehmen den Fortschritt ihrer Baustelle mit mobilen Endgeräten erfassen und auf der Sablono Plattform detailliert und in Echtzeit auswerten.

Webseite: www.sablono.com
Im Portfolio seit 02. Jul 2014

SciEngines

SciEngines entwickelt, baut und vertreibt massiv parallele FPGA-Computer als Plattformtechnologie für Softwareunternehmen zur Beschleunigung sehr rechenintensiver Anwendungen wie der Bioinformatik. Zusätzlich bietet SciEngines Consulting im Bereich der Softwarebeschleunigung auf Basis der eigenen Technologie an.

Webseite: www.sciengines.com
Im Portfolio seit 29. Okt 2009

SimScale

SimScale ermöglicht Ingenieuren mit seiner Internet-basierten Plattform www.simscale.com den Zugriff auf moderne Simulationstechnologie -- bedarfsorientiert, skalierbar und mit interaktiven Kollaborationsmöglichkeiten.

Webseite: www.simscale.de
Im Portfolio seit 06. Dez 2012

softgarden (Exit)

Die performancebasierte E-Recruiting Plattform von softgarden bietet den gesamten Recruiting-Prozess aus einer Hand: von der Stellenausschreibung über die Entscheidungsfindung bis zur Einstellung. Dabei entstehen keine Schulungs- oder Setupaufwände. So wird das Recruiting auch für kleine und mittelständische Unternehmen erstmals plan- und kalkulierbar.

Erfolgreicher Exit im März 2015: Der High-Tech Gründerfonds hat seine Anteile an der softgarden e-recruting GmbH in einem Secondary an den Leadinvestor CIPIO verkauft.

Webseite: www.softgarden.de
Im Portfolio 23. Jul 2010 – 06. Mrz 2015

Soley

Die Soley GmbH entwickelt agile und innovative Software-Lösungen zur Datenanalyse im Engineering. Mit Soley Studio digitalisieren Experten ihr Wissen, automatisieren aufwändige Vorgehensweisen und meistern so bestehende Komplexität. Auf Knopfdruck ausführbare Workflows – von der Datenkonsolidierung über Datenanalyse bis zur Visualisierung der Ergebnisse – sparen unmittelbar Zeit und Geld. Soley Desk macht diese Expertise überall im Unternehmen transparent und in gleichbleibender Qualität einsetzbar.

Webseite: www.soley.io
Im Portfolio seit 19. Okt 2015

SOTA Solutions

Die SOTA SOLUTIONS GmbH entwickelt Software zur Vorhersage und Optimierung komplexer Prozesse. Dazu gehören Produktionsschritte in der Biochemie genauso wie die Steuerung von Biogasanlagen. Eine mehrjährige Entwicklung des SOTA-Teams ermöglicht eine Automatisierung dieses Vorgangs – Software, die sich selbst erstellt.

Im Portfolio seit 30. Aug 2012

Spherity

Spherity wurde im November 2017 von Dr. Carsten Stöcker und Dr. Michael Rüther gegründet. Spherity entwickelt dezentrale Identitätsmanagementlösungen für die vierte industrielle Revolution und vergibt sichere Identitäten ("Digitale Zwillinge") für Unternehmen, Maschinen, intelligente Geräte und Algorithmen. Der Kundenfokus liegt vor allem auf technischen Branchen wie Mobilität, Supply Chain und der Pharmaindustrie; insbesondere unterstützt Spherity die Umsetzung von Identitätslösungen für das industrielle Internet der Dinge (IIoT), das bis 2030 einen Wert von über 400 Milliarden Euro und bis 2025 75 Milliarden vernetzte Geräte haben soll.

Webseite: spherity.com
Im Portfolio seit 08. Aug 2019

SymTAVision (Exit)

SymTAVision ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Optimierung von Elektroniksystemen und Absicherung ihrer Funktion und Echtzeitfähigkeit, insbesondere in der Automobil- und Aerospace-Industrie.

Erfolgreicher Exit seit Februar 2016.

Im Portfolio 10. Mrz 2006 – 19. Feb 2016