Internet Explorer 8 Warnung Anscheinend verwenden Sie einen älteren Internet Explorer. Leider unterstützen wir, genau wie Microsoft, diesen Browser nicht mehr. Sie werden also Fehlermeldungen und ein inkonsistentes Design erleben.
Bitte haben Sie Verständnis und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Logo HTGF

News

Soley mit neuen Investoren BayBG und Vito Ventures

  • Erfolgreicher Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde
  • Auch Business Angels und Altinvestoren engagieren sich weiter
  • Mittelverwendung für Ausbau der innovativen Soley SaaS-Lösung
  • Fokus auf Produktportfolio-Optimierung und Komplexitätsmanagement
  • MAN und Festo unter den aktuellen Soley Kunden


Die auf innovative Smart-Data-Analysen und Komplexitätsmanagement spezialisierte Soley GmbH gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde bekannt. Neuinvestoren bei Soley sind die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und Vito Ventures. An der Kapitalerhöhung waren darüber hinaus der bereits bei Soley engagierte High-Tech Gründerfonds (HTGF) und namhafte Business Angels beteiligt. Über sämtliche Details der Transaktion haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Mit der softwarebasierten Analyselösung von Soley meistern Industrieunternehmen Komplexität dort wo sie entsteht – im Produktportfolio. Soley verknüpft relevante Daten unternehmensweit und automatisiert zeitintensive Arbeitsschritte. So können Produktmanager das gesamte Portfolio in kürzester Zeit optimieren und nachhaltig pflegen. Das macht überflüssige Produktvielfalt sichtbar, reduziert interne Varianz und eliminiert versteckte Margenfresser.
Auf diese Weise hilft Soley seinen Kunden dabei, versteckte Schätze in ihrem komplexen Produktportfolio zu heben und die Kosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu senken. Das steigert Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit.

„Wir freuen uns, dass wir mit der BayBG und Vito Ventures zwei renommierte institutionelle und sehr Innovations-orientierte Investoren gewonnen haben. Dass auch unsere bisherigen Investoren ihr Engagement bei Soley erhöhen, empfinden wir als großen Vertrauensbeweis. Mit dem frischen Kapital werden wir unseren Technologievorsprung rasch weiter ausbauen“, erläuterte Soley Mitgründer und Geschäftsführer Dr. Bergen Helms. „Wir investieren in kontinuierlich verbesserte Usability, mehr Performance und entwickeln unsere SaaS-Lösung weiter– für einfache Anwendung und höchste Skalierbarkeit“.

Andreas Heubl Senior Investment Manager bei der BayBG: „Soley befähigt Industrieunternehmen mit komplexen Produktportfolios, sich noch effizienter aufzustellen. Dank leistungsfähiger Analytics-Technologie eröffnet Soley fertigenden Unternehmen schnelle Erfolge im Digitalisierungswettlauf. Heimat- und Weltmarkt umfassen eine Vielzahl von Unternehmen, die von der innovativen Analyselösung stark profitieren können. Wir sind davon überzeugt, dass Soley einen signifikanten Beitrag zur positiven Entwicklung vieler Unternehmen leisten kann – sogar in unserem BayBG-Portfolio. Das macht Soley in vielerlei Hinsicht zu einem überzeugenden Investment.“

Thomas Oehl, Managing Partner bei Vito Ventures: „Soley liefert eine einzigartige, überzeugende Lösung für den Umgang mit wachsender Komplexität in Industrieunternehmen. Wer auch zukünftig im internationalen Wettbewerb bestehen will, muss marktgerechte Variantenvielfalt effizient realisieren können. Soley bietet hierfür die richtige SaaS-Gesamtlösung aus Smart Data Technologie und digitalisierter Ingenieurs-Expertise. Damit optimieren Technologieunternehmen ihre Variantenvielfalt in kürzester Zeit. Wir sehen Soley als Effizienz-Katalysator für etablierte Industrieunternehmen. Deswegen investieren wir in dieses zukunftsorientierte Unternehmen.“

Im Einsatz sind die Lösungen von Soley bereits bei zahlreichen renommierten Industrieunternehmen, darunter beispielsweise Festo und MAN. Erfahren Sie hier, wie Festo interne Bauteilvielfalt mit Soley zukünftig um bis zu 50% reduzieren kann: http://go.soley.io/optimieren

Treffen Sie Soley auf der Hannover Messe: 23. – 27. April 2018, Halle 2 Stand A52.

Über Soley
Mit Data-Analytics-Lösungen von Soley meistern Industrieunternehmen die Komplexität ihres Produktportfolios auf eine vollkommen neue Art und Weise. Soley verknüpft vorhandene Daten aus Entwicklung, Einkauf, Lager, Fertigung und Vertrieb und bildet so das Produktportfolio mit allen Abhängigkeiten in einem graphbasierten Modell ab. Dank dieser vernetzten Datenstruktur lassen sich alle relevanten Abhängigkeiten zwischen Produkten, Lieferanten, Warenkörben und Kunden systematisch analysieren. Soley digitalisiert Expertenwissen und Methoden für datenbasiertes Komplexitätsmanagement und stellt diese als führende SaaS-Smart-Data-Lösung bereit. So schafft Soley in kürzester Zeit Transparenz auf Knopfdruck und legt bisher versteckte Optimierungspotenziale offen. Soley wurde 2013 aus dem Lehrstuhl für Produktentwicklung der TU München gegründet.

Kontakt:
Soley GmbH
Dr. Hans Jürgen Croissant
Unternehmenssprecher
Tel. +49 (0)89 9041016-20
croissant@soley.io
www.soley.io

Über BayBG
Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH ist einer der größten Venture-Capital- und Beteiligungskapitalgeber für den Mittelstand. Sie ist aktuell bei mehr als 500 Unternehmen mit über 300 Mio. Euro engagiert. Mit ihren Venture Capital- und Beteiligungsengagements ermöglicht sie mittelständischen Unternehmen die Umsetzung von Innovations- und Wachstumsvorhaben, die Regelung der Unternehmensnachfolge oder die Optimierung der Kapitalstruktur.

Über Vito Ventures (Early Stage Deep-Tech VC)
Vito Ventures finanziert als europäischer Frühphasen-Investor in B2B Deep-Tech Technologien und Geschäftsmodelle. Im Fokus stehen dabei die Bereiche AI, Robotics, Internet of Things aber auch Industry SaaS Lösungen. Portfoliounternehmen bietet Vito Ventures einzigartigen Zugang zu industriellen Assets und Netzwerken im deutschen Mittelstand.

Über HTGF
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Startups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von insgesamt 886 Millionen Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 bereits fast 500 Startups zu Unternehmen geformt. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Startup Experten begleitet die Entwicklung der jungen Unternehmen mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft.  Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Branchen Software,Medien und Internet sowie Hardware, Automation, Healthcare, Chemie und Life Sciences.

Mehr als 1,5 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in über 1.200 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an fast 90 Unternehmen erfolgreich verkauft. Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik und WACKER.

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Dr. Ansgar Kirchheim
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
T: +49 (0) 228 823 00 – 100
F: +49 (0) 228 823 00 – 050
a.kirchheim@htgf.de
www.high-tech-gruenderfonds.de